Skip to main content

24-Stundendienst bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr Thalheim

+++Berufsfeuerwehrtag bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr Thalheim+++

Am 02.11.2019 war es wieder soweit.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Thalheim führte einen Berufsfeuerwehrtag durch. Wie es sich bei einer Berufsfeuerwehr gehört, begann der Tag mit der Übernahme des Dienstes und der Fahrzeuge. Die Besatzungen wurden eingeteilt und es wurde gemeinsam gefrühstückt. Als erstes Highlight des Tages ging es nach Leipzig auf die Nord-Ost-Wache.

Vor Ort wurde der Ablauf eines 24-Stunden-Dienstes erklärt und im Anschluss wurden die Wache und die Fahrzeuge besichtigt und gezeigt. Ein Live-Einblick in das Leben eines Berufsfeuerwehrmannes / einer Berufsfeuerwehrfrau. Gemeinsam mit den diensthabenden Einsatzkräften vor Ort wurde dann zum Mittag gegrillt und zusammen gegessen.

 

Danach ging es zurück in die Wache nach Thalheim. Eine Ausbildung "Grundtätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz - Schwerpunkt: Verkehrsunfall" stand auf dem Dienstplan. Themen wie Absichern und Ausleuchten der Einsatzstelle sowie Aufnehmen und Beseitigen von ausgelaufenen Betriebsstoffen wurden durchgesprochen und trainiert. Der 1. Einsatz erfolgte, Stichwort: "Allgemeine Hilfe - auslaufende Flüssigkeit". Vor Ort bestand die Aufgabe darin, die Einsatzstelle abzusichern, ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und die Fahrbahn zu reinigen.

Als nächstes stand Dienstsport auf dem Plan, welcher im Freizeitbad "Woliday" in Wolfen durchgeführt wurde und den Kindern extrem viel Spaß bereitete. Zurück in der Wache gab es Abendbrot und die Betten für die Nacht wurden vorbereitet. Währenddessen erfolgte die nächste Alarmierung mit dem Einsatzstichwort: "Person in Notlage". Vor Ort war eine Person auf einem Gerüst verunglückt, welche befreit, gerettet und im Anschluss an den Rettungsdienst übergeben wurde.

Wieder in der Wache angekommen erfolgte die Fahrzeug-Einteilung für die restlichen Dienstzeit. Bereits kurz danach gab es den nächsten Einsatz mit dem Stichwort: "Unklare Rauchentwicklung - Wald-/Flächenbrand". An der Einsatzstelle angekommen und nach erster Lageerkundung wurde eine stabile Wasserversorgung aufgebaut, der Brand bekämpft und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Nach erfolgreicher Brandbekämpfung stand Bereitschaft/Ruhezeit/Nachtruhe auf dem Plan. Am frühen Morgen des 03.11. erfolgte dann der nächste Einsatz mit dem Stichwort: "Vermisste Person". Vor Ort wurde eine großflächige Suche nach der vermissten Person durchgeführt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die vermisste Person wurde gefunden und dem Rettungsdienst übergeben.

Im Anschluss kehrten alle Einsatzkräfte in die Wache zurück, stellten die Einsatzbereitschaft wieder her und bereiteten sich auf das Ende des Dienstes vor. Ein ereignisreicher Dienst ging zu Ende und wurde mit einem gemeinsamen ausgiebigen Frühstück beendet.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Thalheim bedankt sich bei:

Stadt Bitterfeld-Wolfen

 Ausbilder der Ortsfeuerwehr Thalheim

Küchen-/Versorgungscrew

Nord-Ost-Wache der Stadt Leipzig und deren Besatzung

Allen Sponsoren und freiwilligen Helfern!!!