Skip to main content

Erfolgreiche Weihnachtsbaumverbrennung im Ortsteil Greppin

Am Samstag, dem 11.Januar 2020, fand traditionell im Ortsteil Greppin das Weihnachtsbaumverbrennen statt.

Schon seit Jahren verbringen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bitterfeld-Wolfen ein paar gemütliche Stunden am Feuer auf dem Gelände des Sportplatzes. Auch in diesem Jahr lockte das passende Wetter etliche Leute aus Nah und Fern nach Greppin.

Bevor die Veranstaltung um 18 Uhr begann, wurden viele fleißige Helfer benötigt. Bereits um 13:30 Uhr fanden sich Vereinsmitglieder des Feuerwehrvereins Greppin, Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr, Unternehmer aus Greppin und Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr am Gerätehaus ein.

  

Während die ersten Weihnachtsbäume im Ort eingesammelt wurden, war der Aufbau auf dem Festgelände im vollen Gange. Auch der Schausteller Steinmetz war bereits fleißig beim Aufbau der Los- und Schießbuden.

Zu wenige Bäume gab es in diesem Jahr ebenfalls nicht – der B1 Baumarkt in Bitterfeld sponserte, wie bereits im vergangenen Jahr, etliche Weihnachtsbäume für diese Veranstaltung.

   

Punkt 18 Uhr begann das 26.Weihnachtsbaumverbrennen in Greppin mit dem Höhenfeuerwerk der Firma Fire & Fun Feuerwerk Team aus Rösa, welches für Begeisterung sorgte. Kurz danach wurde das Feuer entzündet und ließ die Kälte schnell in den Hintergrund rücken.

Die Veranstaltung im neuen jungen Jahr kam bei allen Gästen positiv an.

 

 

 

Wir bedanken uns bei folgenden Unterstützern:

Fleischerei Kohlmann

Bäckerei Bunge

Bauunternehmen Andreas Schletter

Motorgeräteservice Henri Wünsch

Fire & Fun Feuerwerk Team Rösa

Stadt Bitterfeld-Wolfen

B1 Baumarkt Bitterfeld

Transportunternehmen Waldeck

Firma Bilfinger Maintenance

Schausteller Steinmetz

Die Ortsfeuerwehr Greppin und der Feuerwehrverein Greppin haben sich über Ihren Besuch gefreut und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Natürlich sind auch weitere Unterstützer sehr gern gesehen.