Skip to main content

Schnee und Eis - Wir bauen auch auf Ihre Hilfe

Tragen auch Sie zum Brandschutz bei!

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und früher oder später wird auch in unseren Lagen eine weiße Schneedecke die Landschaft bedecken. Mit ein paar einfachen Handgriffen können Sie den Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdienst helfen, damit diese schnell und sicher notwendige Hilfe leisten können. Denken Sie immer daran, Sie oder einer ihrer Angehörigen könnte in Not geraten sein.

Unser Hauptanliegen richtet sich dabei auf die Räumung von Straßen und Wegen, die uns als Anfahrtsweg dienen. Bitte denken Sie daran, dass unsere Fahrzeuge zumeist auf LKW-Fahrgestellen basieren und damit eine gewisse Straßenbreite benötigen. Schneeberge in engen Straßen, aber auch unsachgemäß abgestellte Fahrzeuge behindern uns und kosten wertvolle Minuten, die im Ernstfall entscheidend sein können.

Hinweise zu Hydranten

Gleiches gilt auch für die Hydranten, die uns als Feuerwehr als Wasserentnahmestellen im Brandfall dienen. In der Stadt Bitterfeld-Wolfen sind diese zumeist als Unterflurhydranten ausgeführt und befinden sich unter Abdeckplatten im Untergrund auf Verkehrswegen oder auf Grünflächen.


Unterflurhydrant
 

Hydrantenhinweisschild
 


Oberflurhydrant

Um diese Hydranten zu finden, gibt es weiße Hinweisschilder mit rotem Rand, welche den genauen Standort markieren. Versuchen Sie doch einmal einen solchen Unterflurhydranten in ihrer Umgebung zu finden. Suchen sie dazu ein Hinweisschild, wie es auf dem obenstehenden Bild abgebildet ist. Der Unterflurhydrant liegt hierbei 10 m vor dem Schild und 3,8 m links davon. Oftmals liegt die erste Herausforderung darin, das Schild zu entdecken. In Wohngebieten sollten Sie jedoch im Umkreis von 80 m bis 100 m fündig werden.

Gerade in Herbst und Winter kommt jedoch vor, dass die Unterflurhydranten durch Laub und Schnee nur schwer zu erkennen sind. Kommt dann auch noch die Dunkelheit dazu, ergibt sich selbst für erfahrene Feuerwehrleute ein Problem beim schnellen Auffinden der wichtigen Wasserquelle, denn unsere Einsatzkräfte kennen natürlich nicht die Lage der über 1400 Unterflurhydranten in der Stadt auswendig.

Unterstützen Sie uns, indem Sie beim Räumen von Laub und Schnee auch "Ihren" Hydranten freilegen.

Damit können Sie zu einer schnellen Wasserversorgung im Einsatzfall beitragen. Doch auch ohne widrige Witterungs-einflüsse sollten Sie die Augen offen halten.

Vermeiden Sie es unbedingt ihr Fahrzeug auf Hydranten abzustellen. Sie wissen ja nun, wie Sie diese erkennen können. Ein wirklich geringer Aufwand für ihre Sicherheit.

Achten Sie bitte außerdem bitte darauf, dass die Hausnummern ihres Grundstückes von der Straße aus auch bei Nacht gut zu erkennen ist. Dieser Hinweis ergibt sich aus der entsprechenden Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Bitterfeld-Wolfen.

Wir danken für ihre Unterstützung!