Skip to main content

Tipps für eine sichere Adventszeit

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bitterfeld-Wolfen,
Freunden, Fans, Partnern und Sponsoren der Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen sowie
natürlich auch allen Kameradinnen und Kameraden besinnliche Adventstage.

Wie in jedem Jahr werden in der Adventszeit die Räumlichkeiten mit stimmungsvollem Kerzenlicht erhellt und Räuchermännchen angezündet. Beherzigt man im Umgang mit offenem Feuer in der Wohnung die folgenden Ratschläge, so steht einem frohen Fest mit viel Gesundheit und Liebe nichts im Wege:

  • Lassen Sie brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt!
  • Stellen Sie Wachskerzen auf eine nicht brennbare Unterlage.
  • Halten Sie leicht brennbare Stoffe (Strohsterne, Papierservietten, trockene Zweige) auf sicherem Abstand.
  • Achten Sie besonders auf Haustiere und Kinder, deren Neugier von flackernden Kerzen angeregt wird.

Wollen Sie auch Ihren Weihnachtsbaum traditionell mit echten Kerzen erleuchten, so sollten Sie sich zusätzlich folgende Ratschläge zu Herzen nehmen:

  • Halten Sie genügend Abstand zu Gardinen und Vorhängen.
  • Sorgen Sie für einen sicheren Stand des Baumes und gießen Sie ihn regelmäßig. Ein trockener Baum ist sehr leicht entzündlich und steht innerhalb von Sekunden vollständig in Flammen. Dies kann man jedes Jahr eindrucksvoll bei den traditionellen Weihnachtsbaumverbrennen der einzelnen Ortsfeuerwehren sehen.
  • Verzichten Sie auf Strohsterne oder Dekoschleifen, denn diese sind leicht brennbar.
  • Nutzen Sie nur feste Kerzenhalter.
  • Zünden Sie die Kerzen immer von der Baumspitze ausgehend nach unten an und löschen Sie diese in umgekehrter Reihenfolge.
  • Sorgen Sie für den Fall der Fälle vor: Löschmittel wie ein Wassereimer oder ein Handfeuerlöscher sollten stets bereit stehen.