Skip to main content

2 Einsätze in der Nacht

24. Juli 2018 - 23:15 - Wohnung voller Rauch

Am Dienstag, den 24. Juli 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 23.15 Uhr erneut alarmiert. 

 

Durch die Leitstelle des Landkreises wurde mitgeteilt, dass es im Bereich zwischen der Burgstraße und dem Plan zu einem Containerbrand gekommen sei. Bei Ankunft der Einsatzkräfte vor Ort brannte der Inhalt eines Papiercontainers aus Metall in voller Ausdehnung, so dass der Container zunächst einmal mit Wasser geflutet und der Inhalt danach mit einer Schaumdecke versehen wurde.

 

Neben den mit dem Tanklöschfahrzeug angerückten Kameraden der Bitterfelder Wehr war auch eine Funkstreife der Polizei vor Ort, welche den Sachverhalt aufnahm.


 

Nur knapp eine Stunde später gab es am Mittwoch, den 25. Juli um 00.14 Uhr den nächsten Alarm für die Bitterfelder Wehr. Aus einer Wohnung im Töpferwall wurde eine Rauchentwicklung gemeldet, was sich bei Ankunft der Einsatzkräfte auch bestätigte. Es war jedoch schnell klar, dass es sich nicht um einen Brand, sondern lediglich um verbrannte Speisen handelte. Die Reste der verunglückten Mahlzeit wurden entfernt und die Rauchgase aus der Wohnung mittels Zwangsbelüftung entfernt.

 

Der Wohnungsinhaber wurde dem Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorgestellt und die Polizei nahm die Untersuchungen zum Sachverhalt auf. Die Bitterfelder Feuerwehr war mit 3 Einsatzfahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort.

2 Einsätze in der Nacht

Vor Ort:

Einsatzgalerie:

2 Einsätze in der Nacht   2 Einsätze in der Nacht   2 Einsätze in der Nacht