Skip to main content

Brand in alter Ziegelei in Muldenstein

8. September 2017 - 0:36 - Einsatz bis zum Morgen

Am Freitag, den 08. September 2017, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 0.36 Uhr zur Unterstützung der Einsatzkräfte der Feuerwehren der Gemeinde Muldestausee nach Muldenstein Am Steinberg alarmiert. Direkt an der Verbindungsstraße zwischen Friedersdorf und Muldenstein war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem alten Industriegebäude gekommen.

 

Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte es bereits auf mehreren Etagen und der Brand hatte die Dachhaut durchbrochen. Durch einen umfassenden Angriff konnte der Brand auf das vorgefundene Ausmaß begrenzt werden, wobei die Einsatzkräfte der Bitterfelder Wehr von der Rückseite des Gebäudes über die Drehleiter gegen die Flammen vorgingen. Um den Angriff wirkungsvoll vorzutragen, war der Aufbau einer Wasserversorgung über lange Wegestrecke erforderlich. Nachdem die Wasserversorgung stabil war, konnte ein Wendestrahlrohr von der Drehleiter aus eingesetzt werden.

 

In der Folge des Einsatzes kamen zusätzlich auch Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wolfen mit ihrer Drehleiter von der Straße aus zum Einsatz, um von einer zweiten Seite gegen das Feuer vorzugehen.

 

In den Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte vor Ort reduziert und es wurde eine Brandwache vor Ort eingerichtet. Die Einsatzkräfte der Bitterfelder Wehr waren gegen 06.00 Uhr wieder im Gerätehaus und konnten mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Technik beginnen. Von Seiten der Bitterfelder Wehr waren 3 Einsatzfahrzeuge mit 15 Einsatzkräften vor Ort.

Brand in alter Ziegelei in Muldenstein

Vor Ort: