Skip to main content

Brandmeldeanlagen lösen aus & Ödlandbrand

1. September 2019 - 16:50 - 2 Ortsfeuerwehren im Einsatz

Am Sonntag, den 01.09.2019, wurde die Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Greppin um 16:50 Uhr in die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße alarmiert. Von dort hatte die Brandmeldeanlage des Gesundheitszentrums einen Feueralarm gemeldet und die Alarmierung der Ortsfeuerwehren veranlasst.

Die ersten Einsatzkräfte gingen zur Lageerkundung in das Objekt, aber nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden - ein Grund für die Auslösung der Brandmeldeanlage konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben. Alle Einsatzkräfte konnten daraufhin wieder zu Ihren Standorten zurückkehren.


Am Montag, den 02.09.2019, wurde die Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 18:18 Uhr zu einem Ödlandbrand in die Hallesche Straße alarmiert. Autofahrer hatten hier aufsteigenden Rauch wahrgenommen und die Alarmierung durch die Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld veranlasst.

Nach kurzer Zeit konnte von der Einsatzstelle aber Entwarnung gegeben werden, der aufsteigende Rauch war Staub, welcher durch einen Mähdräscher verursacht wurde. Der Einsatz konnte daraufhin zügig beendet werden.


Am Mittwoch, den 04.09.2019, wurden erneut die Ortsfeuerwehr Bitterfeld gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Greppin um 08:07 Uhr in den Mühlenweg alarmiert. Hier hatte die Brandmeldeanlage des Biogaspark ausgelöst - bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte standen bereits Mitarbeiter vor dem Objekt und gaben Auskunft über die Auslösung des Brandmelders - ein Melder in der Nähe der Brandmeldezentrale hatte ausgelöst. Ein Grund konnte aber auch hier nicht ausfindig gemacht werden. 

Auch dieser Einsatz konnte nach kurzer Zeit beendet werden und die Anlage an dem Betreiber wieder übergeben werden.

Brandmeldeanlagen lösen aus & Ödlandbrand

Vor Ort: