Skip to main content

Piepende Rauchmelder & Türöffnung

18. September 2019 - 10:59 - Türöffnung für Rettungsdienst

Am Mittwoch, den 18.09.2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 10:59 Uhr in die Goethestraße alarmiert. Ein ausgelöster Rauchmelder veranlasste Bewohner des Hauses die frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr.

Nach dem Eintreffen verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung, einen Grund warum der Rauchmelder ausgelöst hatte wurde jedoch nicht gefunden, Personen waren ebenso nicht in der Wohnung.


Am Sonntag, den 22.09.2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 22:29 Uhr zu einer Türöffnung in die Dessauer Straße alarmiert.

Vor Ort wurde die Tür mittels Türöffnungswerkzeug für den Rettungsdienst geöffnet, sodass dieser sich um den Patienten kümmern konnte. 

Nach kurzer Zeit konnte der Einsatzort verlassen werden und die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren.


Am Freitag, den 27.09.2019 wurde die Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 03:42 Uhr mit dem Alarmstichwort "Brand Gebäude" in die Greppiner Straße alarmiert.

In einer Wohnung im 3. Obergeschoss hatte ein Rauchmelder ausgelöst - da niemand die Tür öffnete, verschafften sich die Einsatzkräfte mittels Türöffnungswerkzeug Zutritt zur Wohnung. Nach einer Kontrolle konnte der Rauchmelder dann auf einer Flurgarderobe vorgefunden werden. Warum der Rauchmelder ausgelöst hatte, konnte nicht festgestellt werden. Wieso der Rauchmelder auf der Flurgarderobe lag anstatt an der Decke zu hängen blieb bis zum Einsatzende ebenso offen.

Nachdem der Stadtordnungsdienst vor Ort war, wurde die Verschlusssicherheit der Wohnung wiederhergestellt und der Einsatz konnte beendet werden.


Am Samstag, den 28.09.2019 wurde die Ortsfeuerwehr Bitterfeld zusammen mit der Ortsfeuerwehr Greppin in den Chemiepark alarmiert - mehr dazu in diesem Einsatz

Piepende Rauchmelder & Türöffnung

Vor Ort: