Skip to main content

Rauchmelder ertönt aus Wohnung & Türöffnung

30. Januar 2020 - 13:52 - Angebrannte Speisen auf Herd

Am Donnerstag, den 30.01.2020 wurde die Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 13:52 Uhr zu einem ausgelösten Rauchmelder in die Ertelstraße alarmiert.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte konnte aus der Wohnung auch Brandgeruch wahrgenommen werden, mittels Türöffnungswerkzeug verschaffte man sich Zutritt zur Wohnung. In der Wohnung konnte dann angebrannte Speisen auf dem Herd als Ursache ausfindig gemacht werden, diese wurden kurzerhand in der Spüle abgelöscht - mittels einem Lüfter wurde die Wohnung noch zwangsbelüftet um den Rauch aus der Wohnung zu bekommen. Die inzwischen eingetroffene Mieterin der Wohnung konnte nach den Maßnahmen der Feuerwehr Ihre Wohnung wieder betreten.


Um 14:38 Uhr gab es von der Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld direkt den nächsten Einsatz, dieser führte in den Ratswall zu einer Türöffnung.

Hier stürzte eine Person in der Wohnung und konnte dem ebenso alarmierten Rettungsdienst die Tür nicht öffnen. Bei Ankunft der Einsatzkräfte der Feuerwehr gelang es dem Patienten doch noch die Tür selbstständig zu öffnen, die Feuerwehr übernahm die Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Im Anschluss unterstützten die Einsatzkräfte den Rettungsdienst noch beim Transport in den Rettungswagen.

Der Einsatz konnte danach beendet werden und die Kräfte kehrten zu Ihrem Standort zurück.

Rauchmelder ertönt aus Wohnung & Türöffnung

Vor Ort: