Skip to main content

Transporter brennt neben Teppichmarkt

19. März 2020 - 2:59 - 2 Ortsfeuerwehren im Einsatz

Am Donnerstag, den 19.März 2020, wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Greppin um 02:59 Uhr zu einem PKW Brand in die Anhaltstraße alarmiert. 

Anrufer meldeten der Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld das auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes ein PKW brennen sollte. Beim Eintreffen der beiden Ortsfeuerwehren stellte sich heraus das ein Kleintransporter der Marke "Iveco" bereits im vorderen Bereich im Vollbrand stand. Ein besonderes Augenmerk lag darin, dass dieser Kleintransporter unmittelbar an der Wand des ansässigen Tapeten- und Teppichmarkt stand. 

Unter Atemschutz und einem gezielten Angriff von beiden Seiten konnte das Feuer rasch gelöscht werden, zugleich wurde der Dachbereich auf mögliche Beschädigungen durch das Feuer sowie auf mögliche hohe Temperaturen kontrolliert, was sich aber zum Glück nicht bestätigte.

Auch wurde durch den Brand im Inneren des Marktes nichts beschädigt, allerdings wurde durch das Feuer ein Werbeschild und die Fassade zerstört.

Um an die Ladefläche des Kleintransporters zu gelangen war es nötig die Seitentür mittels hydraulischen Rettungsgerät zu öffnen um so den Bereich zu kontrollieren und Glutnester zu löschen.

Nachdem das Feuer gelöscht wurde, haben die Einsatzkräfte noch eine Schaumdecke im Brandbereich aufgetragen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Neben der Ortsfeuerwehr Bitterfeld war auch die Ortsfeuerwehr Greppin mit 2 Fahrzeugen, sowie die Polizei mit 2 Fahrzeugen vor Ort.


Bereits am Dienstag, den 17.März 2020, wurden die Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 20:06 Uhr zu einer Türöffnung in die Walther-Rathenau-Straße alarmiert. Hier hatte sich ein Bewohner aus seiner Wohnung ausgesperrt und vermutete das der Herd angeschalten war.

Da ein gewaltloses öffnen der Tür nicht möglich war und die Einsatzkräfte in die Wohnung schauen konnten und dabei feststellten das der Herd ausgeschalten war, wurde der Einsatz beendet. Der Besitzer der Wohnung musste sich selbstständig um einen Schlüsseldienst kümmern. 

Transporter brennt neben Teppichmarkt

Vor Ort:

Einsatzgalerie:

Transporter brennt neben Teppichmarkt   Transporter brennt neben Teppichmarkt   Transporter brennt neben Teppichmarkt