Skip to main content

Türöffnung für Rettungsdienst

10. März 2018 - 17:19 - Bewohner kommt nicht aus Wanne

Am Samstag, den 10. März 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 17.19 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Burgstraße alarmiert.

Im 2. Obergeschoss eines Wohnhauses benötigte der 79- jährige Bewohner Hilfe, da er nach einem Bad die Badewanne nicht mehr aus eigener Kraft verlassen konnte. Wegen der verschlossenen Wohnungseingangstür konnte der Rettungsdienst nicht zum Patienten gelangen. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Eingangstür geöffnet und dem Rettungsdienst so der Zugang zum Patienten ermöglicht. Nachdem dieser aus seiner misslichen Lage befreit war, wurde er vor Ort untersucht und verblieb auf eigenen Wunsch in seiner Wohnung. 

Für die mit 2 Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr war der Einsatz damit beendet und die Wehr konnte zum Gerätehaus zurückkehren. Die Wohnungstür benötigt nunmehr aber ein neues Türschloss.

Türöffnung für Rettungsdienst

Vor Ort: