Skip to main content

Einsatzübersicht der Ortsfeuerwehr Thalheim

7. November 2019 - 13:35 - mehrere Brandmeldeanlagen und ein Verkehrsunfall halten Feuerwehren in Schach

Am 29.10.2019 um 20.26 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Thalheim, nach Wolfen in die Andresenstraße alarmiert. Hier löste in einem kunstoff-recycelndem Unternehmen die Brandmeldeanlage aus. Der entsprechende Bereich wurde kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.


Am 05.11.2019 um 11.15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Thalheim, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Wolfen und Feuerwehr Sandersdorf zu einem Unternehmen der Motoren-Prüfung nach Sandersdorf-Brehna alarmiert. Hier löste die Brandmeldeanlage auf Grund von Bauarbeiten aus. Der entsprechende Bereich wurde kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.


Am frühen Morgen des 06.11.2019 um 01.17 Uhr schrillten die Funkmeldeempfänger erneut. Diesmal wurde die Freiwillige Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehren Thalheim und Wolfen, in das Solar-Valley nach Thalheim alarmiert. Auch hier löste in einem Unternehmen die Brandmeldeanlage aus. Nach einer Kontrolle des entsprechenden Bereiches wurde die Anlage zurückgestellt und wieder an den Betreiber übergeben.

Noch gar nicht wieder richtig auf den Feuerwehr-Fahrzeugen erfolgte die nächste Alarmierung.

Um 01.37 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Thalheim gemeinsam mit den Wehren aus Sandersdorf und Zörbig mit der Meldung "P-Klemm-eingeklemmte Person" auf die Bundesautobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin alarmiert. An der Einsatzstelle kam aus bisher unbekannter Ursache ein LKW von der Fahrbahn ab und in der Mittelleitplanke zum Stehen. Durch den Aufprall entstand ein Leck im Tank des Fahrzeugs, wodurch eine große Menge Kraftstoff austrat und die Autobahn verunreinigte. Infolgedessen wurde die Bundesautobahn 9 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Fahrer des LKW wurde bereits vor Ankunft der Feuerwehren dem Rettungsdienst übergeben. Die Hauptaufgaben der Feuerwehren bestanden darin, die Unfallstelle abzusichern, ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden, die Unfallstelle auszuleuchten und den Brandschutz sicherzustellen. Nach ca. 4,5 Stunden wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und der Einsatz wurde beendet. Die Wehren kehrten im Anschluß in ihre Wachen zurück und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.


Am 07.11.2019 um 13.35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Thalheim, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Wolfen und Feuerwehr Sandersdorf, erneut zu einem Unternehmen der Motoren-Prüfung in Sandersdorf-Brehna alarmiert. Hier löste die Brandmeldeanlage aufgrund von Bauarbeiten aus. Der entsprechende Bereich wurde kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Einsatzübersicht der Ortsfeuerwehr Thalheim

Vor Ort:

  • Ortsfeuerwehr Thalheim: TLF 16/25; MTF
  • Ortsfeuerwehr Wolfen: KdoW; HLF 20/16; LF 8/6; DLK 23/12; GW-G; ABC ErkKw
  • Stadtwehrleiter: KdoW
  • Ortsfeuerwehr Thalheim: HLF 20; Ortsfeuerwehr Wolfen: TLF 3000; Feuerwehr Sandersdorf; Feuerwehr Zörbig
  • Rettungsdienst; Notarzt
  • Autobahnpolizei
  • Presse
  • Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen

Einsatzgalerie:

Einsatzübersicht der Ortsfeuerwehr Thalheim