Skip to main content

Ödlandbrand beendet Nachtruhe

5. Juli 2019 - 1:05 - Ödlandbrand und brennendes Buschwerk fordern Einsatzkräfte

Am frühen Morgen des 05.07.2019, um 01.05 Uhr, wurde die Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehren Thalheim, Zschepkau und Rödgen, nach Zschepkau alamiert. Bereits auf der Anfahrt war ein Feuerschein sichtbar. Aufgrund der fortgeschrittenen Ausbreitung des Brandes wurde ein Pendelverkehr zur Aufrechterhaltung der Wasserversorgung eingerichtet. Mittels einer Hochdruckeinrichtung und eines C-Strahlrohres, konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurden Glutnester, glimmendes Buschwerk und Bäume abgelöscht. Nach ca. 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und alle Einsatzkräfte kehrten in ihre Wachen zurück, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Ödlandbrand beendet Nachtruhe

Vor Ort:

  • Ortsfeuerwehr Rödgen: TSF-W
  • Ortsfeuerwehr Thalheim: TLF 16/25; TSF-W; MTF
  • Ortsfeuerwehr Zschepkau: TSF
  • Ortsfeuerwehr Thalheim - HLF 20