Skip to main content

3 Einsätze in 10 Stunden

9. September 2017 - 1:33 - Kleinbrand und technische Hilfeleistungen in Wolfen

Drei Einsätze beschäftigten die Kameraden der Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen am Samstag, den 9. September 2017, im Ortsteil Wolfen. Um 1:33 Uhr wurden die Kameraden zu einem brennenden Papiercontainer nahe der Grundschule in Steinfurth gerufen. Dieser Brand konnte mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden.

Um 9:34 Uhr wurden die Ortswehren Bobbau und Wolfen in die Fritz-Weineck-Straße gerufen. Hier lag eine verletzte Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür. Um dem Rettungsdienst den Zutritt zu ermöglichen, wurde eine Notfalltüröffnung durchgeführt. Die betroffene Person wurde vom Rettungsdienst betreut und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Gut anderhalb Stunden später, um 11:05 Uhr, wurde ein Verkehrsunfall in der Krondorfer Straße gemeldet. Hier war ein PKW Volvo von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei Ankunft der Einsatzkräfte hatten Ersthelfer den Fahrer bereits aus dem PKW befreit und der Rettungsdienst versorgte die verletzte Person. Auch sie wurde anschließend ins Krankenhaus verbracht. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Sicherung der Einsatzstelle und dem Abklemmen der Batterie.

3 Einsätze in 10 Stunden

Vor Ort: